Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum

Wie fast jeder Mensch habe auch ich „zwei Gesichter“. Ich liebe die schicke und moderne Mode von heute, ebenso wie die alte verspielte Kleidung aus der Zeit des Rokokos.

Aber ich mag auch die ausgefallene Bekleidung und die Accessoires aus dem Modebereich Gothic und Punk.                                                                                                                                Hier sind meine anderen Favoriten: „Klamotten“ gefertigt aus Brokat, Samt, Seide, Lack und Latex. Von diesem Outfit ist es dann nur noch kleiner Schritt zu den schillernden Welten des BDSM, der Schwulen und Lesbenszene und der Welt der Transvestiten.

Ich mag es wenn Menschen ihre Neigungen ausleben und sich in ihren tollen Roben auch in die Öffentlichkeit wagen. Ob auf der Love Parade oder anlässlich des Christopher Street Days (CSD).
Wenn mein Geldbeutel und meine Zeit es zulassen, versuche ich diese Veranstaltungen zu besuchen und habe immer wieder meine Freude bei diesen farbenprächtigen Ereignissen. Immer wieder finde ich dort neue Anregungen und Inspirationen.  Wie armselig sind doch die Menschen die ihre Träume niemals ausleben können.                     

Ich kann euch nur ermuntern: Traut euch!

(Fotos: © Ulrike Witte)

      

              

Claudia Roth und Olivia  Jones CSD Parade Berlin 2008 (Fotos: © Ulrike Witte)